Datenschutzrichtlinie für Kantar, Health Division

Letzte Aktualisierung: 20. Mai 2018, 6. Fassung

 

  1. Einleitung

    Diese Datenschutzrichtlinie wird von Kantar, Health Division bereitgestellt. Die spezifischen Rechtsträger, die als Verantwortlicher für Ihre personenbezogenen Daten fungieren und als „Kantar, Health Division“, „wir“ oder „uns“ definiert sind, umfassen:

    Kantar Health LLC, Kantar UK Ltd, Kantar Health SAS, Kantar Health GmbH,  TNS Investigación de Mercados y Opinión, S.L., Kantar Health Srl, Kantar Health Do Brasil Pesquisa E Consultoria Em Saúde Ltda. Assistência Médica Ltda., TNS India Pvt Ltd, Kantar Korea Ltd., TNS China Co., Ltd. Shanghai Branch, Kantar Singapore Pte. Ltd., Kantar Taiwan, trading as Kantar Health or Evidencias.

    In dieser Richtlinie sind die Grundlagen dargelegt, auf denen die personenbezogene Daten, die wir von Ihnen erfassen oder die Sie uns auf www.kantarhealth.com („unserer Website“) oder im Rahmen unserer Untersuchungen zur Verfügung stellen, von uns verarbeitet werden. Die Teilnahme an unseren Umfragen und Forschungsprojekten erfolgt auf rein freiwilliger Basis. Lesen Sie diese Datenschutzrichtlinie bitte sorgfältig durch, um unsere Ansichten und Vorgehensweisen hinsichtlich Ihrer personenbezogenen Daten und unseres Umgangs damit zu verstehen.

    In dieser Datenschutzrichtlinie bedeutet „personenbezogene Daten“ jegliche Informationen über eine identifizierbare lebende Person.

  2. Rechtmäßige Erfassung und Verwendung von Daten

    Kantar, Health Division erfasst Daten auf verschiedene Weise aus verschiedenen Bereichen unserer Website, unserer App für Mobilgeräte und anderen Aktivitäten wie Untersuchungen in sozialen Medien, Apps oder online, im persönlichen Gespräch oder am Telefon.

    Wir verwenden Ihre personenbezogenen Daten zu den folgenden Hauptzwecken:

    • Um mit Ihnen Kontakt für Untersuchungen aufzunehmen – per E-Mail, über Benachrichtigungen oder SMS auf Mobilgeräten oder über jegliche anderen erwogenen Kommunikationsoptionen
    • Um Ihnen in Kommunikationen zu Updates unserer Dienste, zu neuen Funktionen und zu Details, die für Sie relevant sind, Informationen bereitzustellen
    • Um Sie zur Teilnahme an künftigen Untersuchungen auszuwählen
    • Um Ihnen zu helfen, wenn Sie sich an unser Support-Team wenden
    • Um Ihnen die zugesagten Prämien zuzustellen
    • Um Kantar, Health Division vor betrügerischem Verhalten zu schützen
    • Um zu verhindern, dass einzelne Personen mehrmals an derselben Untersuchung teilnehmen (im Einklang mit unseren Allgemeinen Geschäftsbedingungen).
    • Um unsere Datenbank zu aktualisieren, zu vertiefen und zu bereinigen, damit wir Daten besser nutzen und Sie somit gezielter für Untersuchungen und den Empfang von Kommunikationen auswählen können

    Nachfolgend finden Sie detailliertere Informationen darüber, wie wir Ihre personenbezogenen Daten verwenden. Wir sind auch gesetzlich verpflichtet, die rechtliche Grundlage der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu erklären. Diese rechtlichen Grundlagen sind nachstehend aufgeführt und können für jeden Anwendungsfall unterschiedlich sein:

    • wir haben Ihre Zustimmung zur Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten
    • wir verwenden Ihre personenbezogenen Daten im Rahmen eines Vertrags mit Ihnen
    • wir müssen Ihre Daten aufgrund einer rechtlichen Verpflichtung verarbeiten
    • wir müssen Ihre Daten verarbeiten, um Ihre wesentlichen Interessen oder wesentliche Interessen einer anderen Person zu schützen
    • die Verarbeitung ist notwendig, um eine Aufgabe im öffentlichen Interesse zu erfüllen, oder
    • die Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten ist für unsere berechtigten Interessen (oder die berechtigten Interessen unserer Kunden) erforderlich (in diesem Fall werden wir erklären, worin genau diese Interessen bestehen).

    Wir machen niemals irreführende Angaben über uns oder unsere Vorgehensweisen. Falls Sie eine bedenkliche E-Mail erhalten sollten, die anscheinend von uns stammt, setzen Sie uns bitte davon in Kenntnis, wie unten im Abschnitt „So erreichen Sie uns“ angegeben.

    Fall

    Zweck

    Erfasste/verarbeitete Daten

    Marktforschung

    Um Ihre Ansichten zu bestimmten Produkten und Dienstleistungen oder Ihr Verhalten in verschiedenen Situationen zu verstehen

    Kennung, Kontaktinformationen, E-Mail-Adresse, Sprachaufzeichnung, Bild, Meinung

    Wissenschaftliche Forschung für Akademiker, Organisationen des öffentlichen Gesundheitswesens oder Forschungsinstitute

    Dazu gehören u. A. klinische Studien, Gesundheitsökonomie und Ergebnisforschung (HEOR), nicht-interventionelle Studien (NIS), Praxisforschung (RWR), Beobachtungsstudien, epidemiologische Forschung

    Kennung, Kontaktinformationen, E-Mail-Adresse, Gesundheitsdaten, z. B. Krankheit, Gesundheitszustand, Diagnose, Behandlungsmuster, nicht erfüllte Bedürfnisse

    Wissenschaftliche Forschung für gewerbliche Unternehmen und gemeinnützige Forschungsorganisationen

    Dazu gehören u. A. klinische Studien, Gesundheitsökonomie und Ergebnisforschung (HEOR), nicht-interventionelle Studien (NIS), Praxisforschung (RWR), Beobachtungsstudien, epidemiologische Forschung

    Kennung, Kontaktinformationen, E-Mail-Adresse, Gesundheitsdaten, z. B. Krankheit, Gesundheitszustand, Diagnose, Behandlungsmuster, nicht erfüllte Bedürfnisse

    Sicherheitsüberwachung (Pharmakovigilanz – Melden unerwünschte Ereignisse)

    Melden unerwünschter Ereignissen während unserer Untersuchungen an die zuständigen Behörden

    Kennung, Kontaktinformationen, E-Mail-Adresse, Krankheit, Behandlung, eingenommenes Produkt und unerwünschte Ereignisse

    Öffentlichkeitsauftrag

    Wenn eine Weitergabe oder Offenlegung gemäß gerichtlicher oder behördlicher Vorladungen oder Anordnungen, Vollmachten, Befehle oder ähnlicher oder sonstiger gesetzlicher oder aufsichtsrechtlicher Anforderungen erforderlich ist, stellen wir derartige Informationen den zuständigen Stellen zur Verfügung.

    Kennung, Name, Kontaktinformationen, E-Mail-Adresse, erhaltene Prämien.

    Schutz vor Betrug

    Schutz unserer Geschäftsinteressen gegen betrügerisches Verhalten oder Verhalten, das nicht in Einklang mit unseren Allgemeinen Geschäftsbedingungen steht

    IP-Adresse, Browserspezifikationen, Gerätespezifikationen, Anschriften, E-Mail-Adressen, amtliche Kennnummern (d. h. ME-Nummer)

    Einmalige Umfrageteilnahme

    Verhinderung der mehrmaligen Teilnahme einzelner Personen an derselben Untersuchung (im Einklang mit unseren Allgemeinen Geschäftsbedingungen).

    IP-Adresse, Browserspezifikationen, Gerätespezifikationen

    Verfolgung der Antworten von wiederkehrenden Teilnehmern (spezifisches Forschungsprojektdesign)

    Wenn Sie an unseren Umfragen teilnehmen, verwenden wir in der Regel eine temporäre ID zur Anonymisierung Ihrer Antworten in der Umfrage unseren Kunden gegenüber. Einige unserer Kunden müssen im Rahmen eines spezifischen Forschungsprojektdesigns erfassen, wie Ihre Meinung sich über einen bestimmten Zeitraum hinweg entwickelt hat. Für diesen spezifischen Projekttyp, die sogenannten „Verfolgungs- oder Tracking-Projekte“, verwenden wir dauerhafte IDs, auf die wir zu Beginn jeder dieser Umfragen ausdrücklich hinweisen. Ihre Antworten werden als personenbezogene Daten betrachtet, und Sie haben das Recht, auf sie zuzugreifen. Projekte dieses Typs erhalten einen klaren Hinweis auf der ersten Seite der Umfrage, sodass Sie sie erkennen und entscheiden können, ob Sie teilnehmen möchten oder nicht.

    Dauerhafte eindeutige projektspezifische Kennung

    Datenabgleich und -anreicherung

    Wir ergänzen die uns über Sie vorliegenden Daten durch den Abgleich Ihrer personenbezogenen Daten mit Dritten. Dadurch können wir Ihr Panel-Profil verbessern und sicherstellen, dass wir für Sie relevante Umfragen auswählen.

    Wir arbeiten mit Matching-Services oder Datenabgleichdiensten zusammen (d. h. Dritte, die auf das Datenmanagement spezialisiert sind), um zusätzliche Informationen über Sie aus öffentlichen und privaten Datenquellen zu beziehen (z. B. soziale Netzwerke, Einzelhändler und Content-Abonnementdienste, bei denen Sie ein Konto haben) oder um auf Grundlage Ihrer personenbezogenen Daten zusätzliche oder neue Arten von anonymen Datensätzen zu entwickeln (d. h., wir kompilieren Ihre aggregierte Daten mit Daten anderer Verbrauchern und erstellen so ein neues Lifestyle-Segment). Die Matching-Services (unsere Partner) bewahren die von uns weitergegebenen Daten für kurze Zeit auf, nutzen sie zur Zusammenstellung der zusätzlichen Daten und geben die kombinierten Daten an uns zurück. Die Partner sind vertraglich verpflichtet, die Daten, die wir an sie weitergeleitet haben, zu löschen, und sie sind nicht berechtigt, sie außerhalb dieses spezifischen Zwecks anderweitig zu nutzen.

    Dauerhafte eindeutige Kennung, Kontaktinformationen, E-Mail-Adresse, Social Media-Anmeldedaten, Cookie, Mobilgerät-ID, amtliche Kennnummer (d. h. ME-Nummer)

    Marktforschung für Werbezielgruppen/Medienkauf

    Wir verwenden Ihre personenbezogenen Daten, um unseren Kunden und Anbietern bei der Anreicherung ihrer Daten durch die Verwendung von Techniken der Lookalike-Modellierung zu helfen.

    Dank Ihrer Teilnahme an unseren Umfragen und Ihrer Profildaten können wir unseren Kunden helfen, anhand von Lookalike-Modellierung oder ähnlichen Forschungsmethoden die Zielgruppenansprache ihrer Werbung zu verbessern und bessere Online-Werbemodelle zu erstellen. Wir verwenden Ihre personenbezogenen Daten, die wir bei der Profilerstellung, der Teilnahme an Umfragen oder dem Data Matching erfassen, zum Abgleich mit Dritten und Plattformen (unseren Partnern).

    Dazu gehören vertragliche Schutzmaßnahmen, mit denen wir sicherstellen, dass Sie nicht infolge der Verwendung Ihrer Daten bei der Erstellung einer Lookalike-Zielgruppe automatisch zu kommerziellen Zwecken kontaktiert werden und dass unsere Partner Ihre Daten nicht zu anderen Zwecken verwenden können.

    Dauerhafte eindeutige Kennung, Kontaktinformationen, E-Mail-Adresse, Social Media-Anmeldedaten, Cookie, IP-Adresse, Mobilgerät-ID, amtliche Kennnummer (d. h. ME-Nummer)

    Werbungsexposition und -messung

    Neben dem Cookie-basierten Abgleich (den Sie über Ihr Panel-Konto steuern und akzeptieren können), verwenden wir personenbezogene Daten, die Sie uns zur Verfügung stellen, wie z. B. Ihre E-Mail-Adresse, in einem direkten Matching-Prozess mit Dritten (unsere Kunden und Partner), um für Untersuchungen zur Werbungsreichweite zu ermitteln, ob Sie ein Benutzer des entsprechenden Dienstes (z. B. soziale Netzwerke, Websites, Mobilgeräte-Apps) sind. Wir ermitteln, welcher Werbung Sie auf diesen Websites und Plattformen ausgesetzt waren, und messen den Einfluss von Einstellungen oder Bekanntheitsgrad von Marken auf die Verkaufszahlen. Die Dritten, mit denen wir zusammenarbeiten, dürfen die Daten zu keinen anderen Zwecken verwenden.

    Dauerhafte eindeutige Kennung, Kontaktinformationen, E-Mail-Adresse, Social Media-Anmeldedaten, Cookie, IP-Adresse, Mobilgerät-ID, amtliche Kennnummer (d. h. ME-Nummer)

    Zuordnung der wesentlichen Einflüsse auf Meinungen

    Um die Verordnungs- und Behandlungsmuster und Einflüsse in einem bestimmten Krankheitsbereich zu verstehen

    E-Mail-Adresse, Namen in sozialen Medien

    Wenn Sie an unseren Untersuchungen teilnehmen, bitten wir Sie ggf. um eine Reihe von Informationen, z. B. Ihre persönliche Meinung, und demografische Informationen wie Ihr Alter und die Zusammensetzung des Haushalts, oder Ihr Gesundheitszustand, wie z. B. die Erkrankung oder die Diagnose und Behandlung. Sie können jederzeit entscheiden, eine Frage nicht zu beantworten oder Ihre Teilnahme an der Untersuchung zu beenden.

    Unsere externen Partner sind alle vertraglich verpflichtet, alle durch sie erfassten und an uns weitergegebenen oder durch uns erfassten und an sie weitergegebenen Daten vertraulich zu behandeln und gemäß Sicherheitsstandards und Best Practices zu schützen, die unsere eigenen entsprechen.

  3. Dritte und grenzüberschreitende Datenübertragung:

    Sie können sicher sein, dass wir Ihre Privatsphäre schützen. Wir geben Ihre personenbezogenen Daten nicht ohne Ihre Zustimmung weiter, es sei denn, dies erfolgt ausschließlich zu Forschungszwecken oder ist gesetzlich vorgeschrieben. Dies gilt auch für Ihren Namen und Ihre E-Mail-Adresse.

    Wir gehen Ihre personenbezogenen Daten u. U. innerhalb unserer Unternehmensgruppe (Kantar) oder an Auftragnehmer weiter, um Anforderungen an die Datenverarbeitung zu erfüllen, z. B. Datenabgleich, Drittanbieter, Wirksamkeitsbewertung von Online-Werbung, Dateninteraktionen in sozialen Medien, wissenschaftliche Veröffentlichungen, Pharmakovigilanz/Sicherheitsnachbereitung. Wenn Datenübertragungen grenzüberschreitend oder außerhalb des EWR erfolgen, sorgen wir durch angemessene Schutzmaßnahmen dafür, dass die Übertragung auf im Sinne des EU-Datenschutzrechts rechtmäßige und sichere Weise erfolgt.

    Ihre personenbezogenen Daten können von unseren Schwesterunternehmen innerhalb der WPP-Gruppe oder von Drittanbietern zu Forschungszwecken erfasst, gespeichert, übertragen oder verarbeitet werden, z. B. für die Datenverarbeitung und die Bereitstellung von Prämien sowohl innerhalb als auch außerhalb des EWR. Diese Unternehmen sind alle vertraglich verpflichtet, alle durch sie erfassten und an uns weitergegebenen oder durch uns erfassten und an sie weitergegebenen Daten vertraulich zu behandeln und gemäß Sicherheitsstandards und Best Practices zu schützen, die unsere eigenen entsprechen.

  4. Vertraulichkeit, Sicherheit und Branchenanforderungen:

    Wir ergreifen angemessene technologische und organisatorische Maßnahmen zum Schutz der uns bereitgestellten personenbezogenen Daten, sowohl während der Übertragung als auch nach deren Empfang. Unsere Sicherheitsverfahren entsprechen den allgemein anerkannten kommerziellen Standards zum Schutz personenbezogener Daten.

    Alle unsere Mitarbeiter sind vertraglich verpflichtet, unsere Richtlinien und Verfahren hinsichtlich Vertraulichkeit, Sicherheit und Datenschutz einzuhalten.

    Wir erfüllen die folgenden Standards und Branchenanforderungen:

    • MRS (Market Research Society)
    • BHBIA (British Healthcare Business Intelligence Association)
    • EphMRA (European Pharmaceutical Marketing Research Association)
    • Insights Association
    • ADM (Arbeitskreis Deutscher Markt- und Sozialforschungsinstitute e. V.)
    • ESOMAR (European Society for Opinion and Marketing Research)
    • ENCePP® - European Network of Centres for Pharmacoepidemiology and Pharmacovigilance
    • AEDEMO (Asociación Española de estudios de Mercado, marketing y opinión)
    • AMSRS (The Australian Market & Social Research Society)
    • ANEIMO (Asociación de Empresas de Investigación de mercados y opinion)
    • ASOCS (Association Society of Opinion and Behavior in the Domain of Sante)
    • ASSIRM (Italian Market Research, Studys of opinion and social research)
    • KORA (Korea Research Association)
    • SYNTEC (chambre SYNdicale des sociéTés d'Études et de Conseils)
    • Intellus WorldwideAFCROs (l'association française des sociétés de recherche sous contrat)
    • AIMFA (Agrupación de investigación y marketing farmacéutico)
    • AMCP (Academy of Managed Care Pharmacy)
    • ISOQOL (International Society for Quality of Life Research)
    • ISPE (International Society for PharmacoEpidemiology)
    • ISPOR (International Society for Pharmacoeconomics and Outcomes Research)
    • KRPIA (Korean Research-based Pharmaceutical Industry Association)
    • Medicines Australia         
    • ACIP (Association des Cadres de l’Industrie Pharmaceutique)
    • AMIPS (Association des Médecins de l'Industrie et des Produits de Santé)
    • APM  Health Europe (Medical press agency)
    • ADESSAT (Association D'Etude et de Suivi de l'Aménagement du Temps de Travail)
  5. Offenlegung von Cookies

    Cookies sind kleine Textdateien, die von einer Website auf Ihrem Computer abgelegt werden, ihm eine numerische Benutzer-ID zuweisen und bestimmte Informationen über Ihr Online-Browsing speichern. Sie werden von Web-Entwicklern verwendet, um Benutzern die effiziente Navigation und das Ausführen bestimmter Aufgaben zu erleichtern. Die Website sendet Informationen an den Browser, der dann eine Textdatei erstellt. Jedes Mal, wenn der Benutzer zur selben Website zurückkehrt, ruft der Browser diese Datei ab und sendet diese an den Server der Website.

    Für Verfolgungs- oder Tracking-Projekte verwenden wir optionale Cookies/Softwareanwendungen, aber nur, wenn Sie Ihre ausdrückliche Einwilligung zu diesen Cookies/Anwendungen erteilt haben.

    Wie bei Online-Umfragen allgemein üblich, erfassen wir automatisch bestimmte Daten und speichern diese in Dateien für Untersuchungsdaten. Dazu zählen beispielsweise Internet Protocol (IP)-Adressen, Browsertypen, Internet Service Provider (ISP), Ursprungs- und Absprungseiten, Betriebssystem und Datums-/Zeitstempel.

    Wir verwenden diese automatisch erfassten Daten, um Trends zu analysieren und um die Website zu verwalten, z. B. zur Optimierung der Umfrageerfahrung für Ihren Browsertyp. Anhand Ihrer IP-Adresse können wir auch prüfen, ob damit mehrmals an einer bestimmten Umfrage teilgenommen wurde.

  6. Genauigkeit

    Wir unternehmen alle angemessenen Schritte, um fortlaufend verwendete personenbezogene Daten in unserem Besitz oder unter unserer Kontrolle fehlerfrei, vollständig, aktuell und relevant zu halten. Dabei stützen wir uns auf die aktuellsten Informationen, die Sie und/oder unser Kunde uns zur Verfügung gestellt haben.

    Wir sind darauf angewiesen, dass Sie uns helfen, Ihre personenbezogenen Daten fehlerfrei, vollständig und aktuell zu halten, indem Sie unsere Fragen ehrlich beantworten. Es liegt in Ihrer Verantwortung, den Datenverantwortlichen (entweder uns oder – meistens – unseren Kunde) über Änderungen Ihrer personenbezogenen Daten zu informieren.

  7. Erfassung der Daten von Kindern:

    Kantar, Health Division ist sich der besonderen Anforderungen hinsichtlich des Datenschutzes bei der Erfassung personenbezogener Daten von Kindern bewusst. Wir laden niemals wissentlich Minderjährige zur Teilnahme an Untersuchungen ein, ohne die Erlaubnis der Eltern oder Erziehungsberechtigten einzuholen. Dabei ist die gesetzliche Volljährigkeit des Landes maßgeblich, in dem Sie Ihren Wohnsitz haben. Wenn es im Rahmen eines bestimmten Projekts erforderlich und angemessen ist, Minderjährige direkt einzubeziehen, ergreifen wir Maßnahmen, um sicherzustellen, dass die Einwilligung ihrer Eltern oder Erziehungsberechtigten vorliegt.

    Kantar, Health Division informiert Eltern und Erziehungsberechtigte über das Thema der Umfrage, die Art der personenbezogenen oder sensiblen Daten, die ggf. von Minderjährigen erfasst werden, die Verwendung der dieser Daten sowie ggf. auch darüber, ob und an wen Kantar, Health Division diese Daten weitergibt.

    Die Beaufsichtigung von Minderjährigen während der Teilnahme an der Umfrage liegt in der Verantwortung ihrer Eltern oder Erziehungsberechtigten.

    Unter bestimmten Umständen sind im Rahmen gesundheitsrechtlicher, regulatorischer oder kommerzieller Anforderungen möglicherweise zusätzliche Einwilligungen erforderlich. In diesem Fall erklären wir die Anforderungen und die Gründe dafür, wenn wir um die entsprechende Einwilligung bitten.

  8. Sensible Daten

    Kantar, Health Division kann personenbezogene Daten erfassen, die als „besondere Kategorien“ einzustufen sind. Dazu zählen ethnische Herkunft, politische Meinungen, religiöse oder philosophische Überzeugungen oder die Gewerkschaftszugehörigkeit, genetische Daten, biometrische Daten zum Zweck der eindeutigen Identifizierung einer natürlichen Person, Daten über den Gesundheitszustand oder Daten zum Sexualleben oder der sexuellen Orientierung einer natürlichen Person. Sie können entscheiden, ob Sie uns derartige Daten bereitstellen möchten oder nicht.

  9. Rechte von Personen:

    Wenn Sie Zugang zu personenbezogenen Daten verlangen möchten, die uns über Sie vorliegen, schreiben Sie bitte an die unten angegebene E-Mail-Adresse oder Postanschrift.

    Bezüglich Ihrer personenbezogenen Daten haben Sie die folgenden Rechte:

    • das Recht, sich umzuentscheiden und Ihre Einwilligung zu widerrufen
    • das Recht des Zugangs zu Ihren personenbezogenen Daten
    • das Recht auf Korrektur Ihrer personenbezogenen Daten
    • das Recht auf Löschung Ihrer personenbezogenen Daten aus unseren Systemen, sofern kein berechtigtes Interesse unsererseits an der weiteren Verarbeitung der Daten besteht
    • das Recht auf Datenübertragbarkeit Ihrer personenbezogenen Daten (Datenportabilität)
    • das Recht, die Verarbeitung personenbezogener Daten zu beschränken
    • das Recht, der Verarbeitung personenbezogener Daten zu widersprechen

    Wir benachrichtigen auch Dritte, an die wir Ihre personenbezogenen Daten übertragen haben, über jegliche Änderungen, die wir auf Ihre Anweisung hin vornehmen. Beachten Sie bitte, dass Kantar, Health Division diese Dritten zwar informiert, aber nicht für die Vorgehensweisen dieser Dritten im Zusammenhang mit Ihrer Anfrage verantwortlich ist. Sie können ggf. Zugang zu Ihren personenbezogenen Daten bei diesen Dritten verlangen und Ihre Daten berichtigen, ergänzen oder löschen lassen, wenn sie Fehler enthalten.

  10. Speicherung und Aufbewahrung von Daten

    Personenbezogene Daten werden nur für einen Zeitraum aufbewahrt, der für ihre vorgesehene und rechtmäßige Verwendung angemessen ist. Sofern nicht gesetzlich oder aufgrund vertraglicher Vereinbarungen mit unseren Kunden anderweitig erforderlich, bewahren wir Daten nicht länger als 12 Monate auf. Bei der Entsorgung nicht länger benötigter personenbezogener Daten wird so vorgegangen, dass ihre Vertraulichkeit nicht beeinträchtigt wird.

    Im Rahmen des Geschäftskontinuitätsplans des Unternehmens und wie gemäß ISO 27001, ISO 9001, ISO 20252 und in bestimmten Fällen gesetzlich erforderlich, werden unsere elektronischen Systeme gesichert und archiviert. Diese Archive werden für einen festgelegten Zeitraum in einer streng kontrollierten Umgebung aufbewahrt. Nach Ablauf werden die Daten gelöscht, und die Speichermedien werden vernichtet, um die vollständige Löschung der Daten zu gewährleisten.

  11. Benachrichtigung bei wesentlichen Änderungen:

    Wir behalten uns das Recht vor, diese Datenschutzrichtlinie jederzeit zu ändern, zu ergänzen oder zu kürzen. Lesen Sie diese Seite regelmäßig, um sicherzustellen, dass Sie auf dem neuesten Stand der Änderungen bleiben. Auf dieser Webseite werden immer die aktuellsten Richtlinien angezeigt.

    Letzte Aktualisierung: Sonntag, 20. Mai 2018

  12. So erreichen Sie uns:

    Unsere General Counsel (Chefsyndikus) und Datenschutzbeauftragte ist Gillie Abbotts-Jones. Fragen zu dieser Datenschutzrichtlinie sowie Zugangsanfragen richten Sie bitte an info@kantarhealth.com oder per Post an 6 More London Place, London, GB

  13. Beschwerden und öffentliches Verfahrensverzeichnis:

    Wenn Sie der Ansicht sein sollten, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns gegen Datenschutzgesetze verstößt, haben Sie das Recht, eine Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde für den Datenschutz einzulegen. Sie können dies in dem EU-Mitgliedstaat oder in der Gerichtsbarkeit tun, in dem bzw. der Sie Ihren gewöhnlichen Wohnsitz oder Arbeitsplatz haben oder in dem bzw. der die angebliche Rechtsverletzung erfolgt ist. Die Kontaktinformationen der zuständigen Aufsichtsbehörde im jeweiligen Land finden Sie auf unserer entsprechenden Seite http://www.kantarhealth.com/docs/privacy/20180409_nationaldataprotectionauthoritiespdf.pdf.